Datenschutzinformation gemäß Artt. 12 & 13 DSGVO

(verantwortlicher Verarbeiter: Mona Komnenov, Rheinstraße 93, 76275 Ettlingen, Telefon: 0170 / 7200517, E-Mail: info@mindful-mona.de)

 

Immer wenn Geschäftsbeziehungen eingegangen werden, kommt es auch zur Verarbeitung von Daten. Diese Daten haben oftmals direkt mit bestimmten Personen zu tun und sind daher durch die Gesetzgebung geschützt. Um diesen Schutz gewährleisten zu können, müssen die Betroffenen wissen, wer welche Daten verarbeitet, warum und wie lange dies geschieht, warum dies geschehen darf und welche Rechte der eigentliche Besitzer der Daten innerhalb dieses Vorgangs hat. Aus diesem Grund informiere ich hier, welche Daten von Euch zu mir gelangen, wenn wir zusammenarbeiten.

Um das von Euch erfragte Angebot erstellen zu können, erhebe ich Euren Vor- und Nachnamen und Eure E-Mail-Adresse um mit Euch kommunizieren zu können. Außerdem Eure Postleitzahl für die Terminfindung innerhalb der Tourenplanung und den Grund, aus dem Ihr das Angebot angefragt haben, um abschätzen zu können, ob dieser in meinen Zuständigkeitsbereich fällt und eine Risikobewertung vorzunehmen.

Zur Terminvereinbarung und bei der Durchführung des Termins kommen noch weitere Daten hinzu:

Die Anschrift des Stalls bzw. des Durchführungsortes sowie eine Telefonnummer für die Anfahrt, Eure Adressdaten für die Rechnungsstellung und im Rahmen der Bezahlung Eure Bankdaten. Außerdem entsteht während der Session ein stichwortartiges Protokoll zur Dokumentation und um einen Anknüpfpunkt für etwaige weitere Sessions zu haben.

Diese Daten sind unerlässlich, um den Vertrag entweder erfüllen oder aber anbahnen zu können. Der Rechtsgrund ergibt sich daher aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ich speichere diese Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung mit Euch oder bis Ihr der Verarbeitung widersprecht oder die Löschung verlangt. Die Finanzdaten (§ 167 AO) und die mit Euch geschäftlich geführten Kommunikationen (§ 257 HGB) muss ich für 10 Jahre speichern, hierfür gilt Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

In den Fällen, in denen ich Adressdaten von Euch nutze, um Euch Informationen über das aktuelle Geschäftsverhältnis hinaus zukommen zu lassen (Newsletter), geschieht dies auf Basis eines berechtigten Interesses diese Informationen zu übermitteln (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO) und im Einklang mit den Regelungen aus § 7 UWG. Natürlich könnt Ihr dieser Informationszustellung jederzeit widersprechen. Sollte sich im Verlaufe der Datenspeicherung der Zweck, zu dem ich die Daten verarbeite, ändern, so werde ich Euch darüber gemäß Art. 13 Abs. 3 DS-GVO informieren.

Durch die Verarbeitung der Daten entstehen ggf. folgende Rechte für Euch:

Das Recht auf Auskunft und Berichtigung, unter bestimmten Umständen das Recht auf Löschung und Vergessenwerden, das Recht auf die Übertragung der Daten zu einem Dritten, ggf. das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie das Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Dies ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: 0711/615541-0, FAX: 0711/615541-15