Datenschutzerklärung

(Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artt. 13,14 DSGVO)

 

Inhaltsverzeichnis

Datenschutzerklärung. – 3 –

  1. Verantwortliche Verarbeiter. – 3 –
  2. Datenschutzbeauftragter des verantwortlichen Verarbeiters. – 3 –
  3. Verarbeitungsprozesse: – 3 –

3.1.       Datenschutz im Rahmen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrages  – 3 –

3.1.1.     Art der Daten. – 3 –

3.1.2.     Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung. – 3 –

3.1.3.     Quellen. – 3 –

3.1.4.     Empfänger von personenbezogenen Daten. – 3 –

3.1.5.     Speicherung. – 4 –

3.2.       Datenschutz im Rahmen der Social-Media-Kanäle. – 4 –

3.2.1.     Art der Daten. – 4 –

3.2.2.     Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung. – 4 –

3.2.3.     Quellen. – 4 –

3.2.4.     Empfänger von personenbezogenen Daten. – 4 –

3.2.5.     Speicherung. – 4 –

3.3.       Datenschutz im Rahmen des Marketings. – 4 –

3.3.1.     Art der Daten. – 4 –

3.3.2.     Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung. – 5 –

3.3.3.     Quellen. – 5 –

3.3.4.     Empfänger von personenbezogenen Daten. – 5 –

3.3.5.     Speicherung. – 5 –

3.4.       Datenschutz im Rahmen von Besuchen in der Praxis (Videoüberwachung). – 5 –

3.4.1.     Art der Daten. – 5 –

3.4.2.     Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung. – 5 –

3.4.3.     Quellen. – 5 –

3.4.4.     Empfänger von personenbezogenen Daten. – 5 –

3.4.5.     Speicherung. – 6 –

3.5.       Datenschutz im Rahmen von Online-Veranstaltungen. – 6 –

3.5.1.     Art der Daten. – 6 –

3.5.2.     Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung. – 6 –

3.5.3.     Quellen. – 6 –

3.5.4.     Empfänger von personenbezogenen Daten. – 6 –

3.5.5.     Speicherung. – 6 –

3.6.       Datenschutz im Rahmen von Schriftverkehr. – 6 –

3.6.1.     Art der Daten. – 7 –

3.6.2.     Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung. – 7 –

3.6.3.     Quellen. – 7 –

3.6.4.     Empfänger von personenbezogenen Daten. – 7 –

3.6.5.     Speicherung. – 7 –

  1. Rechte der betroffenen Personen. – 8 –
  2. Gründe für die Bereitstellung. – 8 –
  3. Sonstiges. – 8 –

 

 

Datenschutzerklärung

Ich nehme den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst und behandele diese Informationen vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Über Einzelheiten informiert diese Datenschutzerklärung.

 

1.      Verantwortliche Verarbeiter

Mona Susami
Königsberger Ring 27, 77933 Lahr
0170/ 7 20 05 17       info@mindfulmona.de

2.      Datenschutzbeauftragter des verantwortlichen Verarbeiters

Da ich alleine arbeite, brauche ich laut Gesetz keinen benannten Datenschutzbeauftragten, Du kannst Dich also bei allen Fragen direkt an mich wenden.

 

3.      Verarbeitungsprozesse:

3.1.    Datenschutz im Rahmen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrages

3.1.1.   Art der Daten

Relevante personenbezogene Daten die ich verarbeite sind:

  • Personenstammdaten (Name, Adresse und andere Kontaktdaten)
  • Kommunikationsdaten (zum Beispiel Telefon, E-Mail)
  • Vertragsstammdaten (Vertragsbeziehung bzw. Vertragsinteresse)
  • Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten
  • Informationen aus unseren Gesprächen

3.1.2.   Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ich verarbeite Deine Daten zum Zweck der Abwicklung einer Anfrage von Dir oder eines Vertragsverhältnisses mit Dir (Erbringen von Leistungen).

Die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten erfolgt:

  • für die Erfüllung eines Vertrages mit Dir oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage des Betroffenen erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
  • geht der Umfang der Verarbeitung hierüber hinaus, so frage ich Dich nach einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

3.1.3.   Quellen

Ich verarbeite nur personenbezogene Daten, die ich im Rahmen Deiner Anfrage oder eines Vertragsverhältnisses mit Dir von Dir direkt erhalte.

 

Zudem verarbeite ich, wenn dieses erforderlich ist, personenbezogene Daten, die ich zulässigerweise von Dritten erhalte (zum Beispiel von Gerichten, Behörden, Ämtern).

3.1.4.   Empfänger von personenbezogenen Daten

Grundsätzlich werden keine Daten übermittelt.

 

Es können aber Daten nach außerhalb übermittelt werden, wenn dies nötig ist. Zum Beispiel an die Bank, oder an Service Dienstleister im IT-Bereich (wie bei der Nutzung von E-Mails).

 

Werden Daten in Drittländer übermittelt, ist die Übermittlung entweder durch eine Bedingung des Art. 49 Abs. 1 u. Abs. 2 EU-DSGVO aufgrund Deiner Einwilligung nach Aufklärung oder aufgrund eines Vertrages / einer vorvertraglichen Maßnahme auf Antrag durch den Betroffenen zulässig oder ich habe Garantien für die datenschutzgerechte Verarbeitung Deiner Daten in den Drittländern (Art. 46 Abs. 2 & 3 DSGVO).

3.1.5.   Speicherung

Die Speicherung erfolgt mindestens für die Dauer der Geschäftsbeziehung (zum Beispiel Deine Anfrage / für die Dauer des Vertragsverhältnisses). In den meisten Fällen bin ich an die gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungsfristen gebunden. Nach Ablauf dieser maximalen Speicherdauer werden Deine Daten gelöscht, wenn diesem kein anderer wichtiger Grund entgegensteht.

3.2.    Datenschutz im Rahmen der Social-Media-Kanäle

3.2.1.   Art der Daten

Relevante personenbezogene Daten die ich verarbeite sind:

  • Nutzername
  • Anzahl der Besuche auf dem jeweiligen Kanal
  • Aktivitäten auf dem jeweiligen Kanal
  • Kumulierte und anonyme Daten zu statistischen Auswertungen
  • Logdaten, zur Gewährleistung der Sicherheit bzw. der IT-Systeme

3.2.2.   Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ich verarbeite Deine Daten im Rahmen Deines Besuchs auf meinen Social-Media-Kanälen in Form von kumulierten Statistiken, um diese Kanäle weiterzuentwickeln und zu optimieren.

  • Die Verarbeitung erfolgt auf Basis des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

3.2.3.   Quellen

Ich verarbeite nur personenbezogene Daten, die ich im Rahmen Deines Besuchs direkt von Dir erhalte, die anonymisierten statistischen Daten erhalte ich vom Anbieter der jeweiligen Social-Media-Plattform.

3.2.4.   Empfänger von personenbezogenen Daten

Deine Daten werden nicht übermittelt.

3.2.5.   Speicherung

Die Speicherung erfolgt bis der Verarbeitungszweck erreicht ist. Nach Ablauf dieser maximalen Speicherdauer werden Deine Daten gelöscht, wenn diesem kein anderer wichtiger Grund entgegensteht.

3.3.    Datenschutz im Rahmen des Marketings

3.3.1.   Art der Daten

Relevante personenbezogene Daten die ich verarbeite sind:

  • Personenstammdaten (Name, Adresse und andere Kontaktdaten)
  • Kommunikationsdaten (zum Beispiel Telefon, E-Mail)
  • Auskunftsangaben (von Dritten, zum Beispiel Auskunfteien, oder aus öffentlichen Verzeichnissen)
  • Logdaten, zur Gewährleistung der Sicherheit bzw. der IT-Systeme

3.3.2.   Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ich verarbeite Deine Daten im Rahmen bestehender Kundenbeziehungen, wenn ich Dich über ähnliche Dienstleistungen informieren möchte oder wenn ich Deine Einwilligung dazu erhalten haben.

  • Die Verarbeitung erfolgt daher entweder auf Basis des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),
  • für die Erfüllung eines Vertrages mit Dir oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage des Betroffenen erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder
  • auf Basis Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

In jedem Fall erfolgt die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der Vorschriften aus § 7 Abs. 3 UWG.

3.3.3.   Quellen

Ich verarbeite nur personenbezogene Daten, die ich im Rahmen Deiner Anfrage oder eines Vertragsverhältnisses mit Dir von Dir direkt erhalte.

3.3.4.   Empfänger von personenbezogenen Daten

Deine Daten werden nicht übermittelt.

 

3.3.5.   Speicherung

Die Speicherung erfolgt mindestens für die Dauer der Geschäftsbeziehung (zum Beispiel Deiner Anfrage / für die Dauer des Vertragsverhältnisses). In den meisten Fällen bin ich an die gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungsfristen gebunden. Nach Ablauf dieser maximalen Speicherdauer werden Deine Daten gelöscht, wenn diesem kein anderer wichtiger Grund entgegensteht.

3.4.    Datenschutz im Rahmen von Besuchen in der Praxis (Videoüberwachung)

3.4.1.   Art der Daten

Relevante personenbezogene Daten die ich verarbeite sind:

  • Bilddaten

3.4.2.   Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Eine Kamera überwacht die Zuwegung zur Haustür, dies dient dem Schutz vor Straftaten und der Wahrung des Hausrechts.

 

Die Verarbeitung erfolgt daher entweder auf Basis des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

3.4.3.   Quellen

Ich verarbeite nur personenbezogene Daten, die ich im Rahmen Deines Besuchs in der Praxis von Dir direkt erhalte.

3.4.4.   Empfänger von personenbezogenen Daten

Deine Daten werden nicht übermittelt.

 

3.4.5.   Speicherung

Die Speicherung erfolgt für die Dauer von 72 Stunden. Nach Ablauf dieser Speicherdauer werden Deine Daten gelöscht, wenn diesem kein anderer wichtiger Grund entgegensteht.

 

3.5.    Datenschutz im Rahmen von Online-Veranstaltungen

3.5.1.   Art der Daten

Relevante personenbezogene Daten die ich verarbeite sind:

  • Personenstammdaten (Name, Adresse und andere Kontaktdaten)
  • Kommunikationsdaten (zum Beispiel Telefon, E-Mail)
  • Logdaten, zur Gewährleistung der Sicherheit bzw. der IT-Systeme
  • Teilnahmedaten
  • Registrierungsdaten

3.5.2.   Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ich verarbeite Deine Daten im Rahmen bestehender und anzubahnender Kundenbeziehungen, wenn ich Dir die Möglichkeit gebe, dich zu einer Online-Sitzung anzumelden.

 

Die Verarbeitung erfolgt daher entweder auf Basis des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder

  • für die Erfüllung eines Vertrages mit Dir oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage des Betroffenen erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder
  • auf Basis Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

3.5.3.   Quellen

Ich verarbeite nur personenbezogene Daten, die ich im Rahmen Deiner Anmeldung am Online-Dienst von Dir direkt erhalte.

3.5.4.   Empfänger von personenbezogenen Daten

Deine Daten werden nach außerhalb an Dienstleister wie IT-Rechenzentren übermittelt.

 

Werden Daten in Drittländer übermittelt, ist die Übermittlung entweder durch eine Bedingung des Art. 49 Abs. 1 u. Abs. 2 EU-DSGVO aufgrund Deiner Einwilligung nach Aufklärung oder aufgrund eines Vertrages / einer vorvertraglichen Maßnahme auf Antrag durch den Betroffenen zulässig oder ich habe Garantien für die datenschutzgerechte Verarbeitung Ihrer Daten in den Drittländern (Art. 46 Abs. 2 & 3 DSGVO).

3.5.5.   Speicherung

Die Speicherung erfolgt mindestens bis zur Zweckerfüllung (Teilnahme an der Online-Veranstaltung) oder im Rahmen einer Einwilligung bis der Zweck der Einwilligung erlischt. Nach Ablauf dieser maximalen Speicherdauer werden Deine Daten gelöscht, wenn diesem kein anderer wichtiger Grund entgegensteht.

3.6.    Datenschutz im Rahmen von Schriftverkehr

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung bei Kommunikation per E-Mail

Sicherheitslücken aufweisen kann und die Übermittlung in der Regel lediglich transportverschlüsselt erfolgt. Solltest Du dies nicht wünschen, sind leistungsfähigere Verschlüsselungsverfahren anzuwenden. WhatsApp ist ein grundsätzlich unsicherer Messenger, für die sichere Kommunikation sollte Signal genutzt werden.

3.6.1.   Art der Daten

Relevante personenbezogene Daten die ich verarbeite sind:

  • Personenstammdaten (Name, Adresse und andere Kontaktdaten)
  • Kommunikationsdaten (zum Beispiel Telefon, E-Mail, Signal)

 

Des Weiteren alle Daten, die Inhalt der Kommunikation sind, das können unter anderem folgende sein:

  • Vertragsstammdaten (Vertragsbeziehung, Produkt- bzw. Vertragsinteresse)
  • Kundenhistorie
  • Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten
  • Planungsdaten
  • Sonstige persönliche Informationen

3.6.2.   Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ich verarbeite Deine Daten im Rahmen der im Schriftverkehr vorliegenden Rechtsgrundlage. Dieses kann zum Beispiel eine Anfrage, eine Bestellung oder ähnliches sein.

 

Die Verarbeitung erfolgt daher entweder

  • auf Basis des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),
  • für die Erfüllung eines Vertrages mit Dir oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage des Betroffenen erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder
  • auf Basis Deiner (u.U. konkludenten) Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

3.6.3.   Quellen

Ich verarbeite nur personenbezogene Daten, die ich im Rahmen des Schriftverkehrs erhalten.

3.6.4.   Empfänger von personenbezogenen Daten

Deine Daten werden nach außerhalb an Dienstleister wie IT-Rechenzentren übermittelt.

 

Werden Daten in Drittländer übermittelt, ist die Übermittlung entweder durch eine Bedingung des Art. 49 Abs. 1 u. Abs. 2 EU-DSGVO aufgrund Deiner Einwilligung nach Aufklärung oder aufgrund eines Vertrages / einer vorvertraglichen Maßnahme auf Antrag durch den Betroffenen zulässig oder ich habe Garantien für die datenschutzgerechte Verarbeitung Deiner Daten in den Drittländern (Art. 46 Abs. 2 & 3 DSGVO).

3.6.5.   Speicherung

Die Speicherung erfolgt mindestens für die Dauer der Geschäftsbeziehung (zum Beispiel Deiner Anfrage / für die Dauer des Vertragsverhältnisses). In den meisten Fällen bin ich an die gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungsfristen gebunden. Nach Ablauf dieser maximalen Speicherdauer werden Deine Daten gelöscht, wenn diesem kein anderer wichtiger Grund entgegensteht.

4.      Rechte der betroffenen Personen

Aus der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch mich ergeben sich folgende Rechte für Dich:

  • Das Recht auf Auskunft (wenn ich personenbezogene Daten von Dir verarbeite, erhältst Du auf Anfrage Auskunft zu den genauen Umständen)
  • Das Recht auf Löschung der Daten (unter bestimmten, ggf. zu klärenden Umständen)
  • Das Recht auf Vergessenwerden (sind Daten übermittelt worden, muss ich den Empfänger zur Löschung auffordern)
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (wenn Du es wünscht, muss ich die Daten an einen Dritten maschinenlesbar übertragen)
  • Das Recht auf Berichtigung der Datenkategorie (falls diese nicht korrekt sein sollte)
  • Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitungstätigkeit (unter bestimmten, ggf. zu klärenden Umständen)
  • Das Recht auf Berichtigung falls die Daten fehlerhaft sind.
  • Das Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. (Beschwerden nimmt im Rahmen des sogenannten „one-stop-shop“-Prinzips die für Dich zuständige Aufsichtsbehörde entgegen. Das ist entweder die Aufsichtsbehörde Deines Landes oder, in der Bundesrepublik Deutschland, Deines Bundeslandes. Eine Auflistung nach Bundesländern findest Du hier: https://www.datenschutz-wiki.de/Aufsichtsbehörden_und_Landesdatenschutzbeauftragte

5.      Gründe für die Bereitstellung

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung musst Du mir nur die personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die für die Abwicklung des Rechtsgeschäfts erforderlich sind. Im Falle der Nichtbereitstellung ist eine Geschäftsbeziehung nicht möglich.

6.      Sonstiges

Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung. Ebenso verarbeite ich Deine Daten nicht mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling).